Vor ein paar Tagen habe ich eine gemacht USB-Speicher aus Studiengründen, dass nach dem Anschließen an den PC alle darauf gespeicherten Passwörter gestohlen werden. Mit diesem Schlüssel konnte ich zeigen, wie schwach die Sicherheit der in einem PC verwendeten Passwörter ist. Um uns zu schützen, können wir jedoch verschiedene Wege beschreiten: Deaktivieren Sie zunächst die automatische Wiedergabe. Wenn Sie interessiert sind und daher die Angelegenheit untersuchen möchten, nehmen Sie sich bitte ein paar Minuten Zeit und konzentrieren Sie sich darauf, dieses Tutorial zu lesen, das sich auf das Thema konzentriert.

Angenommen, die Verwendung des Schlüssels basiert auf dem oben genannten Windows AutoPlay, mit dem Sie, wie sich leicht aus dem Namen selbst ableiten lässt, die auf einem USB-Stick (oder einem anderen Wechselmedium) enthaltene Software automatisch starten können, sobald sie eingelegt wird Um das Auftreten von Situationen wie in meinem Experiment zu vermeiden, kann es im USB-Anschluss des PCs durchaus sinnvoll und korrekt sein, die oben genannten Funktionen zu deaktivieren. Ich weiß, auf den ersten Blick scheint es eine nützliche und praktische Funktion zu sein, die uns Zeit spart, indem wir vermeiden müssen, den Ordner zu öffnen, die ausführbare Datei zu finden und darauf zu klicken. In der Realität ist dies jedoch potenziell gefährlich, da genau diese Funktion häufig und nicht freiwillig die Verbreitung von Viren von Geräten auf PCs und die Ausführung anderer Vorgänge ermöglicht, die nicht dringend empfohlen werden.

Unter Berücksichtigung all dessen möchte ich heute mit meinem Führer veranschaulichen wie Deaktivieren Sie den automatischen Start von USB-Sticks. Nehmen Sie sich also ein paar Minuten Zeit, um alles für sich selbst zu reservieren, sich bequem vor Ihrem PC zu positionieren und sich sofort darauf zu konzentrieren, Folgendes zu lesen. Am Ende können Sie sicher sagen, dass Sie mit dem, was Sie gelernt haben, glücklich und zufrieden sind.

Programme zum Deaktivieren des automatischen Starts von USB-Sticks

Beachten Sie, dass Windows leider keine spezielle Funktion integriert, um AutoPlay nur und ausschließlich für Flash-Laufwerke zu deaktivieren (die Funktion kann im Allgemeinen für alle Geräte aktiviert oder deaktiviert werden). Um im Geschäft erfolgreich zu sein, müssen Sie einige spezielle Programme verwenden von Dritten fragen mich welche? Nun, diejenigen, die Sie unten aufgelistet und erklärt finden, sind meiner Meinung nach die besten in der Kategorie.

AutoRunExterminator

Wenn Sie den automatischen Start von USB-Sticks auf Ihrem Windows-PC deaktivieren möchten, können Sie zunächst auf die Verwendung zurückgreifen AutoRunExterminator. Es ist eine kostenlose und funktionale Software in allen Editionen der OS Microsoft, mit dem Sie den automatischen Start von USB-Sticks aktivieren und deaktivieren können, indem Sie die Datei autorun.inf blockieren. Es ist sehr einfach zu bedienen, erfordert keine Installation und erfordert keine besonderen technischen Fähigkeiten, um es zu nutzen. Beachten Sie, dass Sie nicht darauf reagieren können CD, DVD oder auf jeden Fall auf anderen Medien als Pendrives.

Um es zu verwenden, stellen Sie zuerst eine Verbindung zur Download-Seite des Programms auf Softpedia her. Drücken Sie dann die Taste Download Das ist oben links und klicken Sie auf die Schaltfläche Sicherer Download von Softpedia (USA) in dem Feld, das auf dem Bildschirm angezeigt wird (wenn der Download nicht startet, klicken Sie auf die andere Schaltfläche).

Wenn der Download abgeschlossen ist, extrahieren Sie die Datei PLZ Sie gelangen einfach irgendwo auf Ihren PC und starten dann die Datei.exe in ihm. Sobald dies erledigt ist, wird im Windows-Benachrichtigungsbereich (neben der Systemuhr in der Taskleiste) das AutorRunExterminator-Symbol angezeigt, das angibt, dass das Programm Maßnahmen ergriffen hat.

Daher wird ab diesem Moment der automatische Start der USB-Sticks automatisch blockiert. Wenn Sie die Software nicht mehr verwenden und dann die automatische Wiedergabefunktion wiederherstellen möchten, schließen Sie einfach AutoRunExterminator, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das immer verbundene Symbol im Windows-Benachrichtigungsbereich klicken Ausgang Klicken Sie im angezeigten Menü auf lo als Antwort auf die Bildschirmwarnung.

Beachten Sie jedoch, dass Sie beim Ausführen des Programms die genaue Anzahl der erkannten und blockierten Geräte anzeigen können. Öffnen Sie einfach das Softwarefenster und sehen Sie sich den Abschnitt an Informationen rechts Sie können ein detailliertes Protokoll auch anzeigen, indem Sie auf die Schaltfläche klicken Datensätze öffnen, die immer rechts ist.

Wenn Sie andererseits den Betrieb der Software so anpassen möchten, dass jedes Mal ein USB-Stick abstürzt oder anderes Gerät Wenn Sie Autoplay verwendet haben, wird eine spezielle Warnung auf dem Bildschirm angezeigt. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Warnungen anzeigen das finden Sie links, immer im AutoRunExterminator-Fenster. Wenn Sie andererseits sicherstellen möchten, dass die Software beim Start von Windows gestartet wird, aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben dem Wortlaut Beginnen Sie mit Windows. Drücken Sie in beiden Fällen die Taste minimieren Schließen Sie das Programm nicht und kehren Sie in den Benachrichtigungsbereich zurück.

USBDeview

Ein weiteres hervorragendes Programm, an das Sie sich als Alternative zu dem zuvor erwähnten wenden können, ist USBDeview. Es ist ein kostenloses und tragbares Tool, mit dem Sie alle Arten von Informationen über die an den PC angeschlossenen USB-Geräte, einschließlich USB-Speichersticks, abrufen, die angeschlossenen Peripheriegeräte bei Bedarf deaktivieren und aktivieren, die automatische Wiedergabe verwalten und auch Führen Sie einen Geschwindigkeitstest für die Datenübertragung durch. Zusammenfassend ist es ein ziemlich vollständiges und vielseitiges Werkzeug.

Um es für Ihren Zweck zu verwenden, stellen Sie zuerst eine Verbindung zur Download-Seite des Programms her und klicken Sie dann auf den Link Laden Sie USBDeview herunter in der Mitte vorhanden, wenn Sie ein 32-Bit-Erdbeben oder den Link verwenden Laden Sie USBDeview für x64-Systeme herunter wenn das, was Sie verwenden, ein System von ist 64 Bits. Laden Sie auch die italienische Übersetzungsdatei herunter, indem Sie etwas weiter unten auf der Seite scrollen und auf den Link klicken Italienisch am Tisch

Wenn der Download abgeschlossen ist, entfernen Sie die ZIP-Dateien Sie können die EXE-Datei in der ersten komprimierten Datei öffnen und auf klicken Rennen. Sobald das Programmfenster auf dem Bildschirm angezeigt wird, wählen Sie die USB-Speicher Referenz aus der angezeigten Liste.

Wenn Sie nur die automatische Ausführung deaktivieren möchten, klicken Sie auf das Element opciones Das ist oben und entfernt die Redaktionsprüfung Automatische Ausführung, wenn das Gerät angeschlossen ist. im angezeigten Menü. Sie können die betreffende Funktion schnell aktivieren und deaktivieren, indem Sie die Taste drücken F8 in Tastatur vom PC aus oder indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Gerätenamen klicken und das Element auswählen Automatische Ausführung aus dem angezeigten Menü.

Wenn Sie andererseits das betreffende Gerät vollständig deaktivieren möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche mit dem roter Punkt befindet sich in der Anwendungssymbolleiste und drücken Sie die Taste lo als Antwort auf die Warnung, die auf dem Bildschirm angezeigt wird. Bei Bedarf können Sie das Gerät wieder aktivieren, indem Sie die Taste mit drücken grüner Punkt, immer oben im Programmfenster platziert.

Zusätzlich zu dem, was ich gerade angegeben habe, können Sie ein bestimmtes Peripheriegerät deaktivieren und reaktivieren, indem Sie es aus der Liste in der Mitte des Bildschirms auswählen, mit der rechten Maustaste darauf klicken und das Element auswählen Deaktivieren Sie ausgewählte Geräte oder das Aktivieren Sie ausgewählte Geräte aus dem angezeigten relativen Menü. Sie können die betreffenden Funktionen auch schnell durch Drücken der jeweiligen Tasten aktivieren F6 y F7 auf der Tastatur

Bitdefender USB Immunizer

Ein weiteres Programm, das Sie einladen sollten, um den automatischen Start der USB-Sticks zu deaktivieren, ist Bitdefender USB Immunizer. Es handelt sich um eine kostengünstige Ressource, die, wie der Name schon sagt, vom Softwarehaus Bitdefender entwickelt wurde, das für seine Lösungen bekannt ist. Antivirus und zum Schutz von PCs und Mobilgeräten im Allgemeinen. Es wurde mit der Absicht konzipiert, dem Benutzer zu helfen, USB-Geräte oder SD-Karten zu immunisieren, indem die automatische Ausführung von verhindert wird Malware. Mal sehen, wie es funktioniert.

Verbinden Sie sich zunächst mit der Download-Seite des Programms und klicken Sie auf die Schaltfläche Laden Sie USB Immunizer herunter rechts Wenn der Download abgeschlossen ist, starten Sie die erhaltene EXE-Datei und klicken Sie auf lo. Drücken Sie dann die Taste ich akzeptiere Wenn Sie die Nutzungsbedingungen des Programms akzeptieren, werden Sie sofort vor dem Fenster des Bitdefender USB-Immunisierers angezeigt.

Klicken Sie zu diesem Zeitpunkt auf den Eintrag für, damit Bitdefender USB Immunizer bei jedem Anschluss eines USB-Sticks an den PC automatisch aktiv wird Gang das finden Sie im oberen rechten Teil des Software-Fensters und erscheint EN den schalter findest du in der nähe des wortlautes Immunisieren Sie automatisch alle USB-Treiber in dem neuen Fenster, das geöffnet wurde. Wenn Sie Zweifel haben, erwähnen Sie es einfach noch einmal AUS der Schalter

Wenn Sie andererseits den automatischen Start nur für a destillieren möchten USB Gerät Klicken Sie im Hauptprogrammfenster auf das Peripheriegerät, das Sie immunisieren möchten, und fertig. Um den Vorgang abzubrechen, klicken Sie einfach erneut auf das Flash-Laufwerkssymbol im Softwarefenster. Einfach richtig?

Panda USB Vaccine

Panda USB Vaccine ist ein weiteres Programm, das ähnlich wie die vorherige Ressource funktioniert. Dies ist jedoch ein Tool, das von Panda Security entwickelt wurde, einem anderen Softwarehaus, das für seine Antivirenlösungen bekannt ist. Die Funktionsweise des Tools ist analog zu der von Bitdefender gut oder schlecht, daher kann es eine gültige Alternative sein.

Um es auf Ihren PC herunterzuladen, stellen Sie eine Verbindung zur Download-Seite des Programms her und drücken Sie die Taste Download das finden Sie am unteren Rand des Bildschirms. Füllen Sie dann das angezeigte Formular mit den angeforderten Daten (Name, E-Mail-Adresse usw.) aus und drücken Sie Senden. Greifen Sie dann auf die E-Mail-Adresse zu, die Sie im Formular angegeben haben, öffnen Sie die E-Mail, die das Unternehmen Ihnen gesendet hat, und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link, um die Programmdatei auf Ihren PC herunterzuladen.

Entfernen Sie nun die ZIP-Archiv an einer beliebigen Position auf Ihrem PC erhalten, starten Sie dann die darin enthaltene EXE-Datei und klicken Sie auf lo und gut. Drücken Sie dann die Taste siguienteAktivieren Sie das Kontrollkästchen, um die Nutzungsbedingungen des Programms zu akzeptieren, und drücken Sie erneut auf siguiente dreimal hintereinander drücken fertig und warten Sie, bis das Programm gestartet ist.

Wenn Sie nun den automatischen Start eines bestimmten USB-Speichers deaktivieren möchten, schließen Sie diesen an den PC an und wählen Sie seinen Namen im Menü neben dem Element aus Wählen Sie ein USB-Laufwerk und drücken Sie dann die Taste USB impfen. Drücken Sie im Zweifelsfall die Taste erneut, um die Softwareaktion zu deaktivieren.

Ich weise auch darauf hin, dass Sie die AutoPlay-Funktion auf Wunsch nicht nur für ein bestimmtes Pendrive deaktivieren können, sondern für alle Geräte im Allgemeinen, die an den PC angeschlossen sind. Drücken Sie dazu die Taste Impf die PCs. Im Zweifelsfall erneut klicken.

Deaktivieren Sie die automatische Wiedergabe in Windows vollständig

Wie bereits in einigen vorherigen Zeilen erwähnt, können Sie nicht nur den automatischen Start durch Eingreifen auf einzelnen USB-Sticks dank der Verwendung der oben genannten Programme deaktivieren, sondern auch auf die Windows-Einstellungen zugreifen und die Verwendung von iAutoPlay im Allgemeinen deaktivieren, ohne Tools herunterladen und verwenden zu müssen von Dritten. Fragen Sie mich, wie es geht? Ich sage Ihnen gleich, das Verfahren variiert geringfügig, je nachdem, welche Windows-Version Sie verwenden.

  • Wenn Sie verwenden Windows-10 Klicken Sie auf Startknopf (die mit der Windows-Flagge unten links in der Taskleiste), und drücken Sie dann auf das Symbol Einstellungen (der mit dem Zahnrad) im angezeigten Menü und wählen Sie Dispositivos in dem Fenster, das sich auf dem Schreibtisch öffnete. Wählen Sie dann den Artikel aus Auto spielen nach links und erscheint aus Der Schalter oben.
  • Wenn Sie Windows 8 / 8.x verwenden, 7 o Anzeigen Klicken Sie auf Startknopf Öffnen Sie unten links in der Taskleiste die Schalttafel auf der Suche in der Startbildschirm oder Sternekarte Wenn dies geöffnet wird (abhängig von der verwendeten Windows-Version), suchen Sie reproducción automática Klicken Sie in der entsprechenden Leiste oben im geöffneten Fenster auf das entsprechende Symbol und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Verwenden Sie die automatische Wiedergabe für alle Medien und alle Geräte Ich, der oben ist und drücke den Knopf Speichern abajo

Natürlich können Sie in allen Fällen jederzeit Ihre Schritte zurückverfolgen und die automatische Wiedergabe aktivieren, indem Sie einfach zu den gerade angezeigten Betriebssystemeinstellungen zurückkehren und die entsprechende Option aktivieren (im Fall von Windows-10muss der Schalter in aktiviert sein enBei anderen Windows-Versionen muss das Kontrollkästchen neben dem Element aktiviert sein Verwenden Sie die automatische Wiedergabe für alle Medien und Geräte ).