So erweitern Sie den Speicher des iPad. In letzter Zeit, wenn es anfängt aufzeichnen Wenn Sie ein neues Video erstellen oder versuchen, eine App auf das iPad herunterzuladen, wird auf dem Bildschirm eine Meldung angezeigt, die Sie warnt, dass der verfügbare Speicherplatz auf dem Gerät knapp wird. Sie beabsichtigen nicht, Fotos, Videos und alle Daten zu löschen, die die Speicher des Apple-Tablets. Sie möchten jedoch den verfügbaren Speicherplatz erhöhen. Und dafür bin ich hier.

Ich werde erklären So erweitern Sie den iPad-Speicher Auflistung aller verfügbaren Lösungen. Zunächst zeige ich Ihnen, wie Sie eine Verbindung herstellen Festplatte oder Festplatte außerhalb Ihres iPad, um alle Dateien Ihres Interesses zu übertragen und den internen Speicher des letzteren freizugeben. Im Folgenden finden Sie auch eine Liste der Cloud-Dienste, mit denen Sie Ihre Dateien online speichern können.

Befolgen Sie meine Anweisungen sorgfältig, um die Lösung zu finden, die Ihrer Meinung nach Ihren Anforderungen am besten entspricht, und ich versichere Ihnen, dass Sie in kürzester Zeit mehr Speicherplatz auf Ihrem iPad haben werden.

So erweitern Sie den Speicher des iPad. Vorherige Informationen

Bevor ich auf die Details dieses Tutorials eingehe und erkläre So erweitern Sie den iPad-Speicherist es notwendig, eine notwendige anfängliche Pause zu machen.

In der Tat sollten Sie wissen, dass es nicht möglich ist, den internen Speicher eines iPad-Modells zu erhöhen. Im Gegensatz zu einigen Tabletten Android und Windows, Apple-Geräte haben keine microSD-Steckplätze. Infolgedessen können Sie den internen Speicher nicht dauerhaft erweitern.

Es ist jedoch möglich, eine Verbindung herzustellen externe Laufwerke direkt oder über Adapter auf das Apple Tablet. Und verwenden Sie sie, um Dateien aus dem Gerätespeicher zu kopieren. Alternativ können Sie vertrauen Dienstleistungen von Cloud-Speicher die die Online-Speicherung von Dateien aller Art ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie weiter.

Externe Erinnerungen

Nach der erforderlichen anfänglichen Voraussetzung sind Sie bereit zu verstehen, wie Sie den Speicher Ihres iPad erweitern können, den Sie verwenden können externe Erinnerungenwie USB / Lightning-Geräte, Festplatten externe und auch SD-Karten (obwohl keine dedizierten Steckplätze vorhanden sind).

In der Tat, mit dem Aufkommen von iPadOS, die OS basierend iOS dass Apple gewidmet hat auf das iPadÜber die App können externe Speichergeräte angeschlossen und verwendet werden Akte (Verfahren), standardmäßig auf allen Apple-Tablets oder sogar auf Dateimanagern von Drittanbietern installiert.

Das heißt, wenn Sie eine haben iPad Pro ausgestattet mit USB-C-AnschlussDie erste Lösung, die Sie in Betracht ziehen können, um den Speicher zu erweitern, ist die Verwendung des Pendrive. USB-C Dies kann direkt an den USB-C-Eingang des iPad angeschlossen werden.

Alternativ können Sie einen Adapter verwenden USB-C / USB-A das erlaubt nicht nur zu verbinden USB-Sticks traditionelle aber auch externe Festplatten zum iPad Pro.

Wenn Sie eine Komplettlösung bevorzugen, mit der Sie USB-Sticks, externe Festplatten und SD-Karten (auch gleichzeitig) anschließen können, können Sie sich für eine entscheiden USB-C-Hub. Die betreffenden Geräte können auch mit zusätzlichen Anschlüssen ausgestattet werden (z. HDMI, VGA, Ethernet etc.) um dein iPad anzuschließen zum Fernseher, Monitor oder Modem.

Ipad Nein Pro.

Wenn Sie dagegen ein Nicht-Pro-iPad haben, ist es daher nur mit einem Eingang ausgestattet BlitzUm den verfügbaren Speicherplatz zu erhöhen, können Sie beide "speziellen" Tasten mit Lightning-Anschlüssen verwenden, um eine direkte Verbindung zum iPad herzustellen, und spezielle Blitz- / USB-Adapter Damit können Sie herkömmliche USB-Sticks und externe Festplatten anschließen.

Unabhängig davon, welches iPad-Modell sich in Ihrem Besitz befindet und welches Gerät Sie ausgewählt haben, um den verfügbaren Speicherplatz zu erhöhen, müssen Sie lediglich das in Ihrem Besitz befindliche Gerät / den Adapter in den USB-C / Lighting-Eingang Ihres iPad einstecken und schließen Sie einen externen Speicher an (wenn Sie einen USB-C-Hub oder -Adapter verwenden).

Starten Sie zu diesem Zeitpunkt die Anwendung aufnehmen Drücken Sie das Symbol (bis himmlischer Ordner auf weißem Hintergrund ) und im Abschnitt Positionen sichtbar in der linken Seitenleiste. Ich berührte Name Wird dem externen Speicher zugeordnet, den Sie zuvor mit dem iPad verbunden haben, um dessen Inhalt anzuzeigen. Wenn Sie andererseits eine Datei vom iPad übertragen möchten zum Gerät Alles, was Sie tun müssen, ist, die betreffende Datei auszuwählen und den Namen zu drücken, der dem externen Speicher zugeordnet ist.

Wenn Sie beispielsweise ein Foto oder Video verschieben möchten, öffnen Sie die Anwendung fotoBerühren Sie das Foto / Video Ihres Interesses und drücken Sie Freigabetaste (das Symbol der Pfeil innerhalb eines Quadrats ), wählen Sie die Option Speichern aktenkundig. Drücken Sie Name dem mit dem iPad verbundenen Gerät zugeordnet und berühren Sie das Objekt Speichern.

Wenn Sie andererseits ein Dokument in Datei verschieben möchten, starten Sie die betreffende Anwendung, suchen Sie die gewünschte Datei und tippen Sie lange darauf. Wählen Sie dann die Option aus Bewegung, drücken Sie die Name verbunden mit externem Speicher mit iPad verbunden und tippen Sie auf die Schaltfläche copiar.

Wenn Sie mehrere Elemente gleichzeitig verschieben möchten, drücken Sie alternativ die Option wählenoben rechts. Setzen Sie das Häkchen neben die zu verschiebenden Dateien und wählen Sie die Option movimiento Drücken Sie im unteren Menü auf Name von dem an das iPad angeschlossenen Gerät und berühren Sie das Objekt movimiento (Auf diese Weise werden die Dateien kopiert und nicht verschoben.)

So erweitern Sie den iPad-Speicher mit Cloud-Speicherdiensten

die Cloud-Speicherdienste Sie sind eine weitere gültige Lösung, um den verfügbaren Speicherplatz auf dem iPad zu erhöhen. Hier sind einige solche Dienste, die für Sie geeignet sein können.

iCloud

iCloud ist der Online-Speicherdienst von Apple, der auf dem iPad als «Standard» integriert ist und es Ihnen ermöglicht, Fotos, Dokumente und alle anderen Dateitypen (einschließlich Sicherungskopien) in der Cloud zu speichern und alle zwischen den mit der Apple ID verknüpften Geräten gespeicherten Elemente zu synchronisieren

Der kostenlose Plan bietet eine 5 GB Speicherplatz, die durch den Kauf eines der Abonnements erhöht werden kann (ab 0,99 Euro / Monat für 50 GB).

Berühren Sie das Symbol, um den in iCloud verfügbaren Speicherplatz und die Anwendungen anzuzeigen, die den betreffenden Dienst verwenden Zahnrad, um darauf zuzugreifen Einstellungen iPadOS. Drücken Sie Ihre Name Wählen Sie im neuen Bildschirm die Option aus iCloud. In der Sektion Raumkönnen Sie den verfügbaren Platz unter der Überschrift sehen Anwendungen, die iCloud verwendenist die Liste der Apps verfügbar, die Daten in iCloud speichern (Sie können eine App deaktivieren, indem Sie den relativen Hebel von bewegen EIN für AUS).

In diesem Bereich können Sie auch aktivieren icloud-LaufwerkEin Dienst, mit dem Sie Ihre Dateien sicher in iCloud speichern und von allen mit Ihrer Apple ID verknüpften Geräten darauf zugreifen können. Durch Aktivieren des betreffenden Dienstes können Sie Ihre Dokumente auch direkt von verwalten aufnehmen, wählen Sie die Option icloud-Laufwerk sichtbar in der linken Seitenleiste.

Wenn Sie beispielsweise ein Dokument von Ihrem iPad verschieben möchten, um den verfügbaren Speicherplatz zu erhöhen, starten Sie aufnehmenHalten Sie die zu verschiebende Datei gedrückt und wählen Sie Optionen aus icloud-Laufwerk y Speichern. Weitere Informationen finden Sie in meiner Anleitung zum Speichern in iCloud.

Google Drive

Google Adoption Es ist eine weitere gültige Lösung, die Sie in Betracht ziehen können, um Ihre Dokumente online zu speichern und damit den verfügbaren Speicherplatz auf dem iPad zu erhöhen. In seiner kostenlosen Version bietet es 15 GB Speicherplatz, die durch Aktivieren eines Abonnements für erhöht werden kann Google One (ab 1,99 Euro / Monat für 100 GB).

Wenn Sie der Meinung sind, dass dies die Lösung ist, die Ihren Anforderungen am besten entspricht, müssen Sie nur die App herunterladen Google Drive Starten Sie es auf Ihrem iPad und drücken Sie die Taste einloggen, um sich mit Ihrem Google-Konto anzumelden.

Zu diesem Zeitpunkt drücken Sie die Taste +unten rechts und wählen Sie die Option ladenkönnen Sie die auf Ihrem iPad verfügbaren Fotos und Videos hochladen. Wenn Sie andererseits die auf Ihrem iPad verfügbaren Dokumente verschieben möchten Google Drive. Starten Sie die Dateianwendung, wählen Sie das iPad-Element aus, suchen Sie die gewünschte Datei und tippen Sie lange darauf. Dann wählen Sie die Option movimiento Drücken Sie im sich öffnenden Menü auf das Google Drive-Element und tippen Sie auf die Schaltfläche Speichern.

Sie können Dateien auf Google Drive jederzeit direkt über die iPad-Datei-App anzeigen und verwalten. Alles was Sie tun müssen, ist den Abschnitt zu suchen. Positionen und drücken Sie auf das Element Google Drive. Wenn Sie es nicht sehen, tippen Sie auf das Symbol Tres Puntos nach oben und bewegen Sie den Hebel neben dem Gegenstand Google Drive de AUS für EN. Für weitere Informationen über den betreffenden Dienst überlasse ich Ihnen meinen Leitfaden, wie Google funktioniert Fahrt.

Dropbox

Dropbox ist ein weiterer Dienst zum Online-Speichern von Dokumenten. Durch das Erstellen eines kostenlosen Kontos stellen Sie nur zur Verfügung 2 GB Speicherplatz Dies kann durch Abonnieren eines der Abonnementpläne erhöht werden (ab 11.99 € / Monat oder 9.99 € / Monat mit jährlicher Abrechnung von 2 TB Speicherplatz).

Starten Sie nach dem Herunterladen von Dropbox auf Ihr iPad die betreffende Anwendung und drücken Sie die Taste einloggen, um auf Ihr Konto zuzugreifen. Wenn Sie noch keine haben, wählen Sie eine der verfügbaren Optionen aus Registrieren Sie sich bei Apple, um ein Konto mit Ihrer Apple ID zu erstellen, Melden Sie sich bei Google an, um Ihr Google-Konto zu verwenden, oder Anmeldung, für die traditionelle E-Mail-Registrierung.

An diesem Punkt können Sie mit dem Hochladen und Verwalten Ihrer Dokumente mithilfe der Dropbox-App beginnen (in diesem Fall meine Anleitung dazu) Dropbox funktioniert) kann nützlich sein und die Anwendung starten aufnehmen. Im letzteren Fall kann es erforderlich sein, das Symbol mit zu drücken Tres PuntosWählen Sie die Option bearbeiten und bewegen Sie den Hebel neben der Option Dropbox von AUS nach EIN. Das Verfahren zum Verschieben von Dokumenten von Ihrem iPad nach Dropbox ist identisch mit dem oben für Google Drive erwähnten.

Andere Cloud-Speicherdienste

Zusätzlich zu den Online-Lösungen zur Dokumentenspeicherung, die ich in den vorherigen Absätzen erwähnt habe, sollten Sie wissen, dass es solche gibt andere Cloud-Speicherdienste dass Sie in Betracht ziehen können, den verfügbaren Speicherplatz auf dem iPad zu erhöhen. Hier sind einige, die für Sie richtig sein könnten.

  • Eine Fahrt - Dies ist der Cloud-Speicherdienst von Microsoft. Der kostenlose Plan bietet 5 GB Speicherplatz. Wenn Sie jedoch ein Premium-Abonnement aktivieren (ab 2 Euro / Monat pro 100 GB), stehen Ihnen bis zu 6 TB verfügbarer Speicherplatz zur Verfügung.

 

  • MEGA : Es ist ein weiterer gültiger Dienst zum Speichern von Dateien und Dokumenten online. Wenn Sie ein kostenloses Konto erstellen, ist es gut verfügbar 50 GB SpeicherplatzDurch Aktivierung eines der kostenpflichtigen PRO-Pläne (ab 4,99 Euro / Monat für 400 GB) können bis zu 16 TB erreicht werden.

 

  • Box:  Dieser Cloud-Speicherdienst bietet 10 GB freier Speicherplatz Das Hochladen von Dateien mit mehr als 250 MB ist jedoch nicht möglich. Durch die Aktivierung des Personal PRO-Plans (9 Euro / Monat) wird ein Speicherplatz von 100 GB mit einem Ladelimit für jede Datei von 5 GB bereitgestellt.

Bisheriger Beitrag zum Erweitern des iPad-Speichers