Sie haben festgestellt, dass auf Ihrem Desktop bereits zahlreiche Ordner vorhanden sind, und mit der Absicht, ein wenig zu bereinigen und mit viel Geduld zu bewaffnen, haben Sie beschlossen, diejenigen zu entfernen, die Sie für nutzlos halten. Nach einer erfolgreichen Entfernung stieß er jedoch auf einen Fehler, den er tatsächlich einige Male zuvor gesehen hatte, der ihm jedoch kein Gewicht verliehen hatte, so etwas wie «Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden, da der Ordner von einem anderen Prozess verwendet wird"Oder schlimmer"Ordner kann nicht gelöscht werden: unerwarteter Fehler«.

Bevor ich auf die Idee verzichte, mit diesem Ordner zu leben, der einfach nicht verschwinden möchte, möchte ich Ihnen einige nützliche Lösungen zur Lösung Ihres Problems geben: In den folgenden Zeilen werde ich mich darum kümmern, Ihnen ausführlich zu erklären So löschen Sie einen Ordner, der nicht gelöscht wurde in allem OS des Pc. Abschließend zeige ich Ihnen, wie Sie ein ähnliches Problem in lösen können Android, falls es entsteht.

Worauf warten Sie noch? Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, machen Sie es sich bequem und lesen Sie sorgfältig, was ich Ihnen zu diesem Thema erklären muss: Ich bin sicher, dass Sie durch sorgfältiges Befolgen der Anweisungen, die ich Ihnen geben werde, diesen unerwünschten Ordner loswerden und bereit sein können, möglicherweise die Zukunft anzugehen ähnliche Szenarien. Trotzdem muss ich Ihnen nur viel Spaß beim Lesen und eine gute Reinigung wünschen!

So löschen Sie einen Ordner, der in Windows nicht gelöscht wird

Der häufigste Grund, warum Ordner hängen bleiben Fenster wird ausgeführt: Wenn ein Systemprogramm oder "Job" beim Entfernen einen Ordner (oder eine darin befindliche Datei) verwendet, wird der OS verhindert den Abschluss des Verfahrens, um Verhaltensweisen zu vermeiden Geschehen unerwartete Ereignisse vom betreffenden Programm oder von Windows selbst. Hier sind die effektivsten Möglichkeiten, um das Problem zu beheben.

Überprüfen Sie die laufenden Programme

Das erste, wofür du tun solltest Löschen Sie einen Ordner, der nicht gelöscht wurde Um zu überprüfen, ob es von keinem laufenden Programm verwendet wird, schließen Sie vor dem erneuten Entfernen alle aktiven Programme auf dem PC (speichern Sie gegebenenfalls die offene Arbeit) und stellen Sie sicher, dass keine Anwendungen vorhanden sind tief im Inneren (d. h. läuft, aber unsichtbar) im Systembenachrichtigungsbereich, auf den Sie zugreifen können, indem Sie auf klicken Pfeil nach oben (Windows-10) O seitlich (Windows 8.1 und frühere Versionen) im Uhrbereich (unten rechts).

Wenn diese Methode nicht funktioniert, können Sie um Hilfe bitten. Aktivitätsmanagement Windows: Dieses Programm ermöglicht den direkten Zugriff auf Windows-Prozesse, dh auf jede laufende Entität (System oder nicht), auch wenn es kein eigenes Fenster hat. Um auf den Task-Manager zuzugreifen, drücken Sie die Kombination auf Tastatur Ctrl + Shift + Escoder drücken Sie die Tastenkombination Win + R und schreiben Sie den Befehl hinein Taskmgr.exeGefolgt von anwesend.

Drücken Sie an dieser Stelle die Stimme. Weitere Details am unteren Rand des Fensters platziert und gehe zum Gegenstand Prozesse / Details : Identifizieren Sie den anwendungsbezogenen Prozess, der den Ordner "sperrt" Rechtsklick Wählen Sie darin das Element aus Endgültige Prozessstruktur / endgültiger Prozessbaum aus dem vorgeschlagenen Kontextmenü und bestätigen Sie die Absicht, fortzufahren, indem Sie die Taste drücken Prozessbaum beenden / beenden. Versuchen Sie an dieser Stelle erneut, den gesperrten Ordner zu löschen.

Wenn Ihr Versuch auch auf diese Weise nicht erfolgreich ist, empfehle ich Ihnen, Ihren PC neu zu starten und den Löschvorgang erneut zu versuchen. Wenn auch der Neustart nicht effektiv ist, gehen Sie zu Abgesicherter ModusUm die Möglichkeit eines Absturzes eines Treibers oder eines kritischen Startprogramms zu vermeiden, löschen Sie den Ordner erneut. Wie sagt man Kann nicht auf den abgesicherten Windows-Modus zugreifen? Keine Sorge - ich habe Ihnen in meinem speziellen Leitfaden genaue Anweisungen gegeben.

IoBit-Entsperrer

Fehler beim Löschen des gesperrten Ordners mit den oben genannten Methoden? Also empfehle ich Ihnen einen Blick darauf zu werfen IoBit-Entsperrer : Wenn Sie noch nie davon gehört haben, ist es eine völlig kostenlose Software, die es Ihnen ermöglicht entsperren Von Windows blockierte Ordner mit der Möglichkeit, sie sofort oder bei Problemen beim nächsten Neustart des Systems zu löschen.

Stellen Sie zunächst eine Verbindung zur Download-Seite her. des Programms und drücken Sie die Taste Kostenloser Download. Klicken Sie im nächsten Bildschirm auf eines der beiden Elemente. Laden Sie @ of Executions herunter befindet sich rechts und warten Sie, bis der Programm-Download abgeschlossen ist.

Starten Sie anschließend das gerade heruntergeladene Programm und drücken Sie die Tasten ja, siguiente, akzeptieren y siguienteEntfernen Sie das Häkchen aus dem Kästchen neben dem Wortlaut Fügen Sie IObit zu meinen Favoriten hinzugedrückt halten siguienteWarten Sie, bis der Installationsvorgang abgeschlossen ist, und drücken Sie schließlich die Taste Finale.

Drücken Sie zu diesem Zeitpunkt auf dem Hauptbildschirm des sich öffnenden Programms die Taste hinzufügen Wählen Sie den gesperrten Ordner mithilfe des vorgeschlagenen Datei-Explorer-Bedienfelds auf dem Bildschirm aus und drücken Sie die Taste gut. Alternativ können Sie den Ordner "anstößig" auf Ihrem PC identifizieren und auf klicken Rechtsklick Wählen Sie darin das Element aus IObit Unlocker aus dem vorgeschlagenen Kontextmenü und drücken Sie die Taste ja.

Wenn Sie jedoch den gesperrten Ordner zum Programm hinzugefügt haben, klicken Sie auf Abnäher neben dem Eingang platziert Desbloquear Wenn Sie sich daran erinnern, dass der Ordner nicht mehr wiederhergestellt werden kann, wählen Sie das Element aus Entsperren und löschen aus dem vorgeschlagenen Menü und drücken Sie dann die Taste gut und bestätigen Sie den Willen, fortzufahren. Wenn der Vorgang nicht erfolgreich ist, wiederholen Sie alle Schritte und achten Sie darauf, das Häkchen neben dem Element zu setzen Erzwungenes Entsperren.

Malwarebytes-DateiASSASSIN

Wenn der Ordner aus irgendeinem Grund aufgrund einer darin enthaltenen Datei, die wiederum nicht gelöscht werden kann, immer noch gesperrt ist, können Sie die Software nutzen Malwarebytes-DateiASSASSIN - Wie der Name schon sagt, können Sie mit diesem Programm sofort entfernen gesperrte Dateien durch Prozesse oder durch das Betriebssystem selbst, mit der Möglichkeit, die Beseitigung für den nächsten Neustart bei Problemen zu verschieben.

Um Malwarebytes FileASSASSIN zu verwenden, laden Sie zuerst die Installationsdatei herunter, indem Sie eine Verbindung zu dieser Seite von herstellen Internet und drücken Sie die Taste Download oben platziert. Starten Sie nach Abschluss des Downloads die gerade kopierte Installationsdatei und drücken Sie die Tasten ja, siguiente, setzen Sie das Häkchen neben den Artikel Ich akzeptiere die Bedingungen der LizenzvereinbarungKlicken Sie dann auf die Schaltflächen siguiente y installieren und schließen Sie den Vorgang durch Drücken der Taste ab fertig.

Klicken Sie an dieser Stelle auf die Schaltfläche (...)Wählen Sie die verdächtige Datei im vorgeschlagenen Bereich aus und setzen Sie das Häkchen neben das Element Probieren Sie die FileASSASSIN-Dateiverarbeitungsmethode ausWiederholen Sie den Vorgang für die vier verwandten Elemente ( Entsperren Sie gesperrte Dateihandles, laden Sie Module herunter und beenden Sie den Dateiprozess y Datei löschen ) und denken Sie daran, dass die Datei nicht mehr wiederhergestellt werden kann, drücken Sie die Taste laufen um den Vorgang abzuschließen. Wiederholen Sie diesen Vorgang für alle im gesperrten Ordner enthaltenen Dateien und versuchen Sie dann, den Ordner wie gewohnt zu löschen.

Wenn der Vorgang nicht erfolgreich ist, können Sie versuchen, ihn beim Neustart von Windows zu löschen: Importieren Sie dazu die zu löschende Datei in das Programm, wie ich Ihnen vor einiger Zeit gezeigt habe, und setzen Sie das Häkchen neben das Element Verwenden Sie Löschen in Windows-Neustartfunktionen und drücken Sie die Tasten laufen y gut. Dadurch wird die Datei beim nächsten Start des Betriebssystems gelöscht.

So löschen Sie einen Ordner, der in macOS nicht gelöscht wird

Was mich betrifft Mac und das Betriebssystem MacOSSie müssen kaum auf Programme von Drittanbietern zurückgreifen, um nicht gelöschte Ordner zu löschen. Wenn Sie das Problem nicht lösen können, indem Sie den Finder neu starten und / oder eine bestimmte Anwendung unterbrechen, können Sie sich tatsächlich an den Vertrauenswürdigen wenden Terminal gesperrte Ordner entfernen. Im Folgenden werde ich Ihnen alles erklären, was Sie darüber wissen müssen.

Starten Sie die Suchmaschine neu

Die einfachste Methode von Löschen Sie einen Ordner, der nicht gelöscht wurde unter macOS wird versucht, das neu zu starten Entdecker : Obwohl dies ein wiederkehrendes Ereignis ist, kann es vorkommen, dass der Administrator von Mac-Dateien Sperren Sie einen Ordner irgendwie und verhindern Sie so dessen Löschung.

Um den Finder neu zu starten, wählen Sie einfach das entsprechende Symbol in der Leiste aus Frühjahr mit der Kombination Alt + Rechtsklick, dann wählen Sie den Artikel wieder öffnen aus dem angezeigten Menü. Wenn auch dies nicht zum Entsperren des betreffenden Ordners verwendet wurde, versuchen Sie, alle derzeit verwendeten Anwendungen zu schließen: Um ein Programm zu schließen, müssen Sie es nur in der Dock-Leiste auswählen, um es abzulegen Nahaufnahme und drücken Sie die Tastenkombination cmd + q auf der Tastatur Versuchen Sie anschließend, den gesperrten Ordner wie gewohnt zu löschen.

Verwenden Sie das Terminal

Wenn das vor einiger Zeit gemeldete Verfahren nicht erfolgreich war, sollten Sie sich nur an das wenden Terminal Bevor Sie fortfahren, beachten Sie jedoch, dass Sie das Löschen eines Ordners (und aller darin enthaltenen Dateien) nicht über Terminal rückgängig machen können. Stellen Sie auch sicher schreiben den genauen Pfad des zu löschenden Ordners, andernfalls riskieren Sie das Löschen von Dingen, die Sie nicht möchten.

Mit diesen Klarstellungen ist es an der Zeit, zur Sache zu kommen: Starten Sie zuerst die Terminal Aufruf aus dem Ordner utilidad Geben Sie auf dem Mac den Befehl ein sudo rm -rf / path / folder, Drücken Sie die Taste anwesendschreibe die Administratorkennwort und wieder zerquetschen anwesend. Um das Fehlerrisiko zu verringern, geben Sie alternativ die Zeichenfolge ein sudo rm -rf Ziehen Sie den zu löschenden Ordner per Drag & Drop in das Terminalfenster (damit der Pfad automatisch hinzugefügt wird), und drücken Sie nach Abschluss dieses Vorgangs die Taste Schlüssel anwesend Tastatur und schließen Sie den Entfernungsvorgang ab.

So löschen Sie einen Ordner, der unter Linux nicht gelöscht wird

Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Ordner "gesperrt" bleibt Linux - Einige Anwendungen "vergessen" möglicherweise, Dateien und Verzeichnisse freizugeben, was das Betriebssystem zu der Annahme veranlasst, dass sie ausgelastet sind und daher nicht entfernt werden können. Darüber hinaus kann der Benutzer möglicherweise nicht in den Ordner eingreifen, sodass das Betriebssystem das Löschen verhindern kann. In den folgenden Zeilen werde ich Ihnen zeigen, wie Sie diese Eventualitäten beheben können.

Überprüfen Sie die laufenden Programme

Wenn der Ordner, den Sie löschen möchten, von einem laufenden Programm blockiert wird, müssen Sie nur die betreffende Anwendung schließen (indem Sie auf klicken X befindet sich oben rechts oder oben links, je nachdem, welche Distribution Sie verwenden) und versuchen Sie erneut, den Ordner zu löschen.

Wenn das Blockierungsprogramm ausgeführt wurde fondoDas heißt, ohne ein sichtbares Fenster können Sie es schließen Systemmonitor : Rufen Sie das Programm von auf Aktivitätsansicht oder drücken Sie im Hauptmenü Ihrer Distribution die Taste Prozesse befindet sich oben und identifiziert in der vorgeschlagenen Liste den Namen des Programms, das Sie schließen möchten (wenn Sie nach Namen suchen möchten, können Sie auf das Symbol in Form von klicken Lupe befindet sich oben und verwendet die Suchleiste, die auf dem Bildschirm angezeigt wird.

Sobald Sie das betreffende Programm gefunden haben (z. soft.bin ) zu tun Rechtsklick in Ihrem Namen und wählen Sie den Artikel extremos aus dem vorgeschlagenen Kontextmenü und bestätigen Sie den Vorgang durch Drücken der Taste Letzter Prozess. An dieser Stelle können Sie erneut versuchen, den gesperrten Ordner zu löschen. Beachten Sie, dass das Herunterfahren eines Systemprozesses ihn instabil machen und zum Neustart zwingen kann.

Verwenden Sie das Terminal

Der Systemmonitor war nicht hilfreich und der Ordner ist immer noch gesperrt, möglicherweise weil Sie nicht über ausreichende Berechtigungen zum Löschen verfügen? Sie können dies mit dem beheben Terminal : Tatsächlich reicht es aus, einen genauen Befehl zu erteilen, indem Sie Administratorrechte erwerben, um alle im System vorhandenen Dateien und Ordner zu löschen.

Bevor Sie fortfahren, seien Sie vorsichtig: Wenn Sie einen Ordner auf diese Weise löschen, kann das Programm, das ihn verwendet, instabil werden oder nicht funktionieren. Ein einzelner Tippfehler kann auch zum Löschen von Dateien führen, die andererseits nicht gelöscht werden sollten. Seien Sie also vorsichtig, bevor Sie auf diese Weise fortfahren.

Nachdem Sie die notwendigen Empfehlungen abgegeben haben, ist es Zeit, alles zusammenzustellen: Starten Sie die Terminal ruf ihn zurück Aktivitätsansicht oder geben Sie im Hauptmenü der Distribution, die Sie besitzen, den Befehl ein sudo rm -rf / path / folder / A / löschen, drücken Sie die Taste anwesendGeben Sie das Administratorkennwort ein und drücken Sie die Taste erneut anwesend alles bestätigen

Auch hier können Sie das Fehlerrisiko minimieren, indem Sie die Zeichenfolge zunächst schreiben. sudo rm -rfFühren Sie den Befehl durch Ziehen und Ablegen des zu löschenden Ordners im Terminal aus, ohne die Eingabetaste zu drücken, damit der genaue Pfad automatisch geschrieben wird. An diesem Punkt drücken Sie einfach die Taste anwesend und fahren Sie wie oben beschrieben fort.

So löschen Sie einen Ordner, der unter Android nicht gelöscht wird

Wenn Sie so weit gekommen sind, bedeutet dies, dass Sie einen Ordner, der nicht von Ihrem PC gelöscht werden kann, problemlos löschen können. In Ihrem speziellen Fall benötigen Sie jedoch etwas, mit dem Sie dies tun können Android, da Sie dringend zusätzlichen Speicherplatz benötigen, den Sie aufgrund des gesperrten Ordners nicht erhalten können.

Der erste Ratschlag, den ich Ihnen geben kann, ist Starten Sie Android neu im abgesicherten Modus und versuchen Sie, den Ordner von dort zu löschen unangenehm. Halten Sie dazu die physische Abschalttaste am Terminal gedrückt und führen Sie dann a aus lange Berührung auf der virtuellen Schaltfläche wieder aufnehmen das erscheint auf dem Bildschirm und drücken Sie die Taste gut wenn die Neustartbenachrichtigung im abgesicherten Modus angezeigt wird. Sobald der sperrige Ordner entfernt wurde, können Sie den abgesicherten Modus verlassen, indem Sie einfach das Terminal neu starten!

Wie sagt man, hat diese Lösung auch nicht funktioniert? Als letzten Ausweg können Sie versuchen, dies mit dem zu tun Root-Berechtigungen (hier eine Anleitung, wie man sie bekommt) und einen speziellen Dateimanager avanzado wie Root Explorer. Ich möchte Sie jedoch sofort warnen, dass die Root-Prozedur sowie das Löschen eines gesperrten Ordners (schlimmer, wenn er zum System gehört) mit erhöhten Berechtigungen den Betrieb des in Ihrem Besitz befindlichen Terminals ernsthaft beeinträchtigen kann: Führen Sie diese Prozeduren nur aus, wenn Sie vollständig sind überzeugt von dem, was er vorhat.