Kontextmenü in der Schreibtisch von Windows. Oft müssen wir mit der rechten Maustaste irgendwo auf den Desktop klicken, und es dauert lange, bis das Kontextmenü angezeigt wird. Zum Beispiel, wenn wir unter anderem einen neuen Ordner erstellen oder Personalisierungsoptionen öffnen müssen.

Kontextmenü auf dem Windows-Desktop Was tun, wenn es zu lange dauert?

Wenn das Öffnen dieses Menüs lange dauert, deaktivieren Sie vorübergehend alle kürzlich hinzugefügten Programme auf Ihrem PC, die das System starten. Wenn das Problem durch Deaktivieren behoben wird, liegt dies am langsamen Menü.

Aber wie greife ich auf den Windows-Startordner zu? Sehr einfach, öffnen Sie die Einstellungen durch Drücken der Tasten Windows+ R. Geben Sie Folgendes ein: msconfig

und klicken Sie auf die Schaltfläche Ok.

Öffnen Sie dann die Registerkarte Dienstleistungen, wo solltest du deaktivieren solo Programme kürzlich sehr vorsichtig, um die für das ordnungsgemäße Funktionieren von Windows erforderlichen Dienste nicht zu deaktivieren. Aktivieren Sie dazu das Kontrollkästchen. Alle Microsoft-Dienste ausblenden, die sich am unteren Rand des Fensters befindet, um keine Beschädigung des Fensters zu riskieren OS.

Danach klicken Sie auf die Schaltfläche Alle deaktivieren. Nochmals Aufmerksamkeit auf Deaktivieren Sie nicht Ihre Antivirus.

Tab InitialisierungsprogrammKlicken Sie auf den blauen Link Task-Manager geöffnet um Systemstartelemente verwalten zu können.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jedes aktuelle oder unbekannte Programm, um das Kontextmenü zu öffnen, und klicken Sie auf die Option d deaktivieren. Achten Sie auch hier darauf, dass Sie dies nicht mit Ihrem Antivirenprogramm tun, d. H. Aktiviert lassen.

Starten Sie den PC neu, nachdem Sie dies mit allen Programmen getan haben. Es wird nur mit Programmen neu gestartet, die das Öffnen des Desktop-Kontextmenüs nicht beeinträchtigen. Stellen Sie sicher, dass das Problem behoben wurde. Wenn dies der Fall ist, aktivieren Sie alle deaktivierten Programme nacheinander und versuchen Sie, das Kontextmenü nach jeder Aktivierung zu öffnen, bis Sie das Programm finden, das die Verlangsamung verursacht hat.

Mit anderen Worten, wenn Sie ein Programm aktiviert, versucht haben, das Desktop-Kontextmenü zu öffnen, und es wieder langsamer wurde, ist dies die Ursache des Problems. Aktivieren Sie alle anderen Programme und starten Sie Ihren PC neu. Natürlich empfehlen wir Ihnen, das Programm zu deinstallieren, das das langsame Öffnen des Kontextmenüs verursacht hat.