Kürzlich kaufte er einen neuen Fernseher und fand bei sorgfältiger Betrachtung der Schachtel die Nachrichtenredaktion. Wi-Fi direkt und du hast sofort gefragt Lichter Ihr technisch versierter Freund: Ihnen wurde gesagt, dass Sie mit diesem System verschiedene Vorgänge im drahtlosen Modus ausführen können, einschließlich Streaming des Bildschirms Handy directamente zum Fernseher, ohne Ihnen spezifische Informationen über seine Funktionsweise zu geben.

Genau aus diesem Grund haben Sie sehr fasziniert geöffnet Google auf der Suche nach Informationen über So funktioniert WiFi Directund endet direkt in meinem Führer. Nun, ich freue mich sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass Sie an dem richtigen Ort sind, zu einer Zeit, die nicht besser hätte sein können! In der Tat werde ich im Detail erklären, wie diese Technologie funktioniert, und Ihnen auch die gängigsten Methoden zu ihrer Verwendung zeigen.

Lesen Sie dieses Tutorial ohne weiteres zu zögern: Ich bin sicher, dass Sie, wenn Sie fertig sind, die Vorteile von Wi-Fi Direct voll ausnutzen und es an Ihre Bedürfnisse anpassen können. Trotzdem habe ich nichts mehr zu tun, als ihm eine gute Lektüre zu wünschen und warum nicht Spaß zu haben!

Was ist direktes WiFi?

Bevor Sie auf den Beton dieses Leitfadens eingehen und ihn im Detail erläutern, So funktioniert WiFi DirectIch möchte Ihnen einen Überblick über das Thema geben, damit Sie über alle erforderlichen Informationen verfügen, um diese Art von Technologie optimal nutzen zu können.

Zunächst sollten Sie wissen, dass die Wi-Fi direkt ist eine Technologie, die im nun fernen Jahr 2010 eingeführt wurde und in der Lage ist, zwei Geräte über ihre jeweiligen drahtlosen Netzwerkkarten zu verbinden. ohne die Notwendigkeit für eine Router Dies kann als "Mittler" fungieren (was im Gegenteil bei "üblichen" drahtlosen Netzwerkverbindungen der Fall ist).

Wi-Fi Direct wurde ursprünglich mit dem speziellen Zweck entwickelt, es einfach zu machen. Dateien zwischen zwei oder mehr Geräten austauschenNutzen Sie die Geschwindigkeit, die die Wi-Fi-Technologie erreichen kann (viel höher als bei anderen drahtlosen Kommunikationssystemen wie Bluetooth), ohne jedoch zusätzliche komplizierte und komplizierte Einstellungen vornehmen zu müssen (dies ist jedoch erforderlich, wenn dies der Fall ist) -genannte "Ad-hoc" -Wi-Fi-Netzwerke werden verwendet. Sie können auch ohne die Hilfe eines Routers arbeiten, sind jedoch in Bezug auf ihre Erstellung viel komplexer als in Bezug auf ihre Verwaltung.

Im Laufe der Zeit haben die Nutzungsszenarien für Wi-Fi Direct jedoch erheblich zugenommen: Diese Art der drahtlosen Verbindung kann beispielsweise zum Anschließen von Peripheriegeräten wie Mäusen und Tastaturen zum Streamen von Inhalten verwendet werden Displays oder Fernseher, die mit dieser Technologie kompatibel sind, um drahtlose Druckaufträge in Abwesenheit eines Routers über kompatible Druckgeräte usw. auszuführen.

Der Vorteil von Wi-Fi Direct liegt, wie bereits erwähnt, hauptsächlich in der einfachen Konfiguration: In der Praxis ist die Verbindung vollständig automatisch, ohne manuell ein Passwort eingeben zu müssen (obwohl die Verbindung immer noch durch ein Passwort geschützt ist, das beim Start der Verbindung automatisch definiert und ausgetauscht wird) und ohne a priori entscheiden zu müssen, welches der beiden Geräte als "Server" fungieren soll ". Rufen Sie einfach die entsprechende Funktionalität auf beiden beteiligten Geräten auf und warten Sie, bis die Verbindung hergestellt ist, um sie sofort zu verwenden.

Allerdings sind nicht alle Geräte mit drahtloser Konnektivität automatisch mit der Wi-Fi Direct-Technologie kompatibel: Diese Funktion wird im technischen Datenblatt des Geräts explizit festgelegt oder in seinem Verkaufspaket durch einen bestimmten Wortlaut angegeben. leicht erkennbar.

In einigen Szenarien (z. B. zum Streamen von Inhalten auf einem drahtlosen Display) müssen beide beteiligten Geräte die direkte Wi-Fi-Konnektivität unterstützen. In anderen Fällen beispielsweise beim direkten Datenaustausch zwischen zwei Geräten AndroidEs reicht aus, dass nur einer der beiden mit dieser Art von Konnektivität ausgestattet ist.

So verwenden Sie Wi-Fi direkt

Jetzt, da Sie die Grundlagen von verstehen Direktes WiFiEs ist an der Zeit, zum praktischen Ereignis überzugehen und konkret zu erklären, wie Sie diese Technologie nutzen können. Wie ich Ihnen zu Beginn des Beitrags erklärt habe, gibt es zahlreiche Szenarien für die Verwendung von Wi-Fi Direct. Daher kann ich sie nicht alle in diesem Handbuch auflisten. Ich kann Ihnen jedoch die folgenden Anweisungen geben, um die häufigsten (und meiner Meinung nach nützlichsten) Vorgänge auszuführen, die über Wi-Fi Direct ausgeführt werden können: Dateien zwischen zwei austauschen Android-Geräte el Bildschirmübertragung von Android auf einen kompatiblen Fernseher und schließlich die drücken über direktes Wi-Fi.

Dateifreigabe.

Wenn Sie lernen möchten, wie Sie Wi-Fi direkt dafür verwenden Dateifreigabe zwischen zwei Handys oder Tablets Android Kompatibel mit dieser Technologie müssen Sie über eine Anwendung verfügen, die die Übertragung übernimmt, da Sie mit den neuesten Versionen von Android die "direkte" Funktionalität von nicht nutzen können OS. In diesem Sinne empfehle ich Ihnen, SuperBeam zu vertrauen, einer äußerst benutzerfreundlichen Anwendung, die kostenlos bei Google verfügbar ist Google Play (mit In-App-Anzeigen).

Führen Sie nach der Installation der App aus und wischen Sie, um das erste Lernprogramm zu überspringen. Drücken Sie dann die Taste TestversionEntfernen Sie das Häkchen aus dem vorgeschlagenen Feld und berühren Sie die Schaltfläche cancelar um auf den Hauptbildschirm der Anwendung zuzugreifen, ohne sich zu registrieren. Tun Sie dies an beiden Klemmen.

Zu diesem Zeitpunkt vom Gerät Absender, drücken Sie die Taste anwesendBerühren Sie das Symbol für die Kategorie der Dateien, die Sie übertragen möchten (z. foto ), wählen Sie das gewünschte Bild (oder die gewünschten Bilder) aus, indem Sie auf die entsprechende Vorschau tippen und die geformte Taste drücken Flugzeug welches unten rechts erscheint.

Sobald Sie fertig sind, fahren Sie fort zum Gerät Empfänger, SuperBeam abrufen, von links nach rechts wischen, um auf das App-Menü zuzugreifen, und auf die Schaltfläche tippen Recibir, dann spiele die Stimme Lesen Sie den QR-Code und rahmen Sie den auf dem Absendergerät angezeigten Code ein, bis der Bestätigungston ausgegeben wird. Wenn alles in die richtige Richtung gegangen ist, müssen Sie nach einigen Sekunden (je nach Dateigröße variabel) den Empfang der Datei abschließen: Um sie anzuzeigen, drücken Sie die Taste visualisierung und berühren Sie das auf dem Bildschirm angezeigte Dokument. Das ist alles!

Wie sagst du, du hast eine iPhone oder Beschützer Und möchten Sie Wi-Fi Direct wie oben gezeigt nutzen? Leider muss ich Sie darüber informieren, dass Apple Ihnen derzeit nicht erlaubt, diese Technologie zu nutzen, zumindest nicht mit den gleichen Schritten, die für Android vorgesehen sind. Sie können jedoch dem Service vertrauen Start aus der Luft Dies ermöglicht immer eine direkte drahtlose Verbindung und ermöglicht die Kommunikation zwischen "Bissen Apple" -Geräten wie iPhone, iPad und PC Mac: Ich habe Ihnen in meinem Leitfaden ausführlich erklärt, wie AirDrop funktioniert.

Bildschirmübertragung

Eine weitere hervorragende Methode, um die Wi-Fi Direct-Technologie zu nutzen, besteht darin, den Bildschirm eines beliebigen Geräts (z. B. eines PCs, Mobiltelefons oder Tablets) direkt auf einen kompatiblen Fernseher zu projizieren und dabei die Technologie zu nutzen Miracast.

Diese Funktion ist in den meisten Smart-TVs der neuesten Generation unter dem Namen Miracast oder mit anderen vom Hersteller bereitgestellten Nomenklaturen vorhanden, z Bildschirmfreigabe (für LG-Fernseher), AllShare (für Samsung), Screen-Mirroring (auf Sony Bravia) oder wieder Drahtloser Screencast (für "intelligente" Philips Fernseher).

Es ist sehr einfach, davon zu profitieren: Identifizieren Sie zuerst die entsprechende Funktionalität im Menü Ihres Fernsehgeräts und aktivieren Sie es. Wechseln Sie dann zu dem Gerät Ihres Interesses (z. B. einem Android-Mobiltelefon) und rufen Sie das Menü auf Einstellungen> Verbundene Geräte> Besetzung und warten Sie, bis der Name Ihres Fernsehgeräts unter den in der Nähe erkannten Geräten angezeigt wird. Drücken Sie in diesem Fall einfach Ihren Namen und autorisieren Sie die Kommunikation über das Fernbedienung vom Fernseher und voila! Weitere Informationen zum Screencasting über Miracast erhalten Sie in meinen Anleitungen zum Projizieren Ihres Telefonbildschirms auf den Fernseher und zum Anschließen des PCs Fernseher kabellos.

beachten : wenn Sie eine haben Apple TerminalSie können den Screencast nicht über Miracast verwenden, müssen jedoch dem Dienst vertrauen AirPlay, die Sie nutzen können, indem Sie a apple TV. Zu Ihrer Information, dies ist ein HDMI-Gerät, das mit einem speziellen Anschluss an jedes Fernsehgerät angeschlossen und über die Apple-Website oder große Elektronikgeschäfte erworben werden kann. Ich habe Ihnen in meinem Handbuch ausführlich erklärt, wie Apple TV funktioniert.

Drucken Sie direkt über WLAN

Wenn Sie jedoch Dokumente direkt über Wi-Fi drucken möchten, müssen Sie zuerst die dedizierte Funktion auf Ihrem Druckgerät aktivieren (über die entsprechende Schaltfläche oder durch Zugriff auf den zuständigen Menüpunkt) und die Verbindung zwischen sich und der Maschine, von der Sie wollen drucken.

Leider kann ich Ihnen keine spezifischen Anweisungen für alle auf dem Markt erhältlichen Druckermodelle und alle Desktop- und mobilen Betriebssysteme geben, da die Kombinationen sehr zahlreich sind und die Seiten auf meiner Website nicht ausreichen würden, um sie alle zu veranschaulichen. In diesem Handbuch werde ich das Verfahren zum Anschließen eines Geräts ausführlich erläutern Android (unterstützt Wi-Fi Direct) oder ein Gerät iOS zum Drucker HP DeskJet 3630 Sie können den Vorgang jedoch auch problemlos auf andere Druckgeräte zurücksetzen.

Vorab Schalten Sie den Drucker ein in Ihrem Besitz und halten Sie den Knopf einige Sekunden lang gedrückt Wi-Fi direkt, in der Nähe des Bildschirms: Wenn alles in die richtige Richtung ging, sollte der Drucker ein kleines "Handbuch" aus Papier drucken, das die Anschlussanweisungen enthält. Außerdem sollte die direkte Wi-Fi-Taste gestartet werden blinkt schnell.

Android

Zu diesem Zeitpunkt, wenn Sie ein Terminal zur Verfügung haben Androidmüssen Sie mit der vorbeugenden Kombination zwischen letzterem und dem Drucker fortfahren. Wie? Ich werde es sofort erklären.

Wenn Ihr Gerät mit ausgestattet ist Android 8.0 oder später öffnen Einstellungen Tippen Sie auf das Symbol in Form von Gang In der Android-Schublade tippen Sie auf Elemente Netzwerke und Internet> Wi-Fi und stellen Sie sicher, dass die drahtlose Verbindung aktiviert ist. Wenn nicht, greifen Sie auf den entsprechenden Hebel oben auf dem vorgeschlagenen Bildschirm ein. Drücken Sie an dieser Stelle die Stimme. Wifi Einstellungen, dann im abschnitt avanzado und berühren Sie die entsprechende Option Wi-Fi direkt um auf den entsprechenden Bildschirm zuzugreifen.

Wenn du einen hast vorherige Version von Androiddu solltest stattdessen zu gehen Einstellungen> Wi-FiDrücken Sie dann die Taste ( ) befindet sich oben rechts und wählen Sie die Option avanzado aus dem vorgeschlagenen Menü. Berühren Sie zum Schluss den Gegenstand WLAN lenken auf dem nächsten Bildschirm platziert.

Warten Sie anschließend auf den Namen des Druckers (z. DIRECT-48-HP DeskJet 3630-Serie ) erscheint in der Liste von Peer-Geräte Tippen Sie in diesem Fall auf Ihren Namen, um die Pairing-Anfrage zu senden. Gehen Sie zu diesem Zeitpunkt innerhalb von 20 Sekunden zum Drucker und drücken Sie die Taste erneut Wifi Direktknopf um die Genehmigung zum Fortfahren zu erteilen: Das Licht des letzteren muss zu diesem Zeitpunkt festgelegt werden.

Jetzt sind Sie fertig: Öffnen Sie die Datei, die Sie drucken möchten Android-Gerät, drücken Sie die Taste Aktie (i drei Punkte verbunden Um ein offenes Dreieck zu bilden, wählen Sie das Element Eindruck Wählen Sie im oberen Dropdown-Menü den zuvor konfigurierten Drucker aus (auch vom Newsroom gekennzeichnet) Wi-Fi direkt ). Um die Datei zum Drucken zu senden, drücken Sie einfach Druckersymbol das erscheint nach einigen Sekunden auf dem Bildschirm.

iOS

Wie bereits erwähnt, unterstützt iOS Wi-Fi Direct nicht von Haus aus. In diesem Fall können Sie jedoch eine Verbindung herstellen WiFi-Netzwerk gewidmet Wird vom Drucker erstellt und erledigt den Job über den Dienst AirPrint Apple, verfügbar auf den meisten Wi-Fi Direct-kompatiblen Druckgeräten (vollständige Liste hier)

Um fortzufahren, nachdem Sie das direkte WLAN auf dem betreffenden Drucker aktiviert haben, greifen Sie zum iPhone oder iPad und tippen Sie auf das Symbol Einstellungen auf dem Startbildschirm des Geräts platziert und ging zum Abschnitt WLAN. Aktivieren Sie bei Bedarf die drahtlose Verbindung, indem Sie auf den entsprechenden Hebel oben eingreifen.

Suchen Sie zu diesem Zeitpunkt nach dem vom Drucker erstellten Wi-Fi-Netzwerk (z. DIRECT-48-HP DeskJet 3630-Serie ) Berühren Sie in der Liste der verfügbaren drahtlosen Netzwerke Ihren Namen und geben Sie das Passwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden 12345678 und drücken Sie die Taste Verbinden um die Verbindung herzustellen

beachten - Wenn das Kennwort nicht korrekt ist, finden Sie im Benutzerhandbuch des Druckgeräts die Standardeinstellung des Systems.

Das Spiel ist fast vorbei: Öffnen Sie das Dokument, das über das iPhone oder iPad gedruckt werden soll, und drücken Sie die Taste Aktie (geformt wie Quadrat mit Pfeil nach oben ) und wählen Sie den Punkt aus Eindruck unter den vorgeschlagenen Optionen Berühren Sie das Element, wenn Sie zum nächsten Bildschirm gelangen DruckerWählen Sie das gewünschte Druckgerät aus der vorgeschlagenen Liste aus (es muss denselben Namen wie das Wi-Fi-Netzwerk haben) und konfigurieren Sie möglicherweise das opciones Drucken (Anzahl der Kopien und beliebige Farbskala) und schließlich die Taste drücken Eindruck befindet sich oben rechts.

Weitere Informationen zu den Druckmodi für Android, iPhone und iPad finden Sie in meinen Tutorials zum Drucken von Android, zum Drucken vom iPhone und zum Drucken vom Handy aus.