Ihr PC wurde so konfiguriert, dass er sich für Sie ziemlich ärgerlich verhält: Nach einer kurzen Betriebspause wechselt er automatisch in den Energiesparmodus und zwingt Sie, jedes Mal darauf zu warten, dass er "fortgesetzt" wird. Sie möchten fortfahren es benutzen. Unter anderem "verdauen" einige Programme die Suspendierung nicht freiwillig und führen mit der Zeit zum Absturz und zwingen Sie, den PC neu zu starten, was wertvolle Zeit verschwendet.

Habe ich dein Problem erkannt? Dann kann ich Ihnen sofort sagen, dass ich fest entschlossen bin, Ihnen bei der endgültigen Lösung zu helfen! In der Tat werde ich Ihnen im Folgenden die einfachsten und schnellsten Methoden für zeigen Lassen Sie den PC nicht in die Warteschleife, wenn mit einem ausgestattet OS Windows oder MacOS unter Umgehung der vordefinierten Energiesparregeln; Darüber hinaus werde ich Ihnen erklären, wie Sie mithilfe von Ad-hoc-Programmen vorübergehend den Standby-Modus vermeiden können, ohne die systemspezifischen Einstellungen vollständig zu deaktivieren (was in einigen Fällen für Sie nützlich sein kann).

Lesen Sie also ohne weiteres Zögern sorgfältig alles, was ich Ihnen zu diesem Thema zu sagen habe: Ich bin sicher, dass Sie nach dem Lesen das gesetzte Ziel erreichen und die Wiederholung anderer vermeiden können. Geschehen Eventualverbindlichkeiten, die auf den im System eingestellten Energiesparmodus zurückzuführen sind. Trotzdem habe ich nichts mehr zu tun, als Ihnen gute Lektüre und gute Arbeit zu wünschen!

Vorläufige Informationen

Erkläre dich zuerst mündlich wie man den PC nicht in die Warteschleife legtEs ist gut, Sie über die Energiesparmethoden zu informieren, die Sie in den verschiedenen finden können OS vom PC: Auch wenn das Ergebnis gleich aussieht, gibt es verschiedene Möglichkeiten, «schlafen»Der PC!

Bis vor kurzem zeigte das Wort in der Warteschleife nur den Eingang des PCs im "Ruhezustand" an, wobei ein Mechanismus angewendet wurde, der dem Ausschalten des Fernsehgeräts oder einer Stereoanlage ähnelte: Das Gerät blieb zur Hälfte eingeschaltet und konnte bei Bedarf gestartet werden. relativ schnell (sicherlich schneller als wenn es ausgeschaltet ist). Angesichts der Entwicklung moderner Betriebssysteme stehen heute mindestens vier "Ruhezustände" zur Verfügung, mit denen im Leerlauf des PCs Strom gespart werden kann. Unten zeige ich Ihnen die Details von jedem von ihnen.

  • suspensión - Es gilt als «klassischer» Standby-Modus. Wenn ein PC angehalten wird, erstellt der PC ein "Image" des aktuellen Status des Betriebssystems und hält es im RAM. Anschließend werden die meisten PC-Peripheriegeräte (d. H. USB-Anschlüsse, Grafikkarte, Monitore usw.) sind ausgeschaltet, mit Ausnahme der Placa-Basis- Das Motherboard wechselt in den Ruhezustand und verbraucht genügend Strom, um den RAM aktiv zu halten (was sonst herunterfahren würde und auch das zuvor gespeicherte Betriebssystem-Image verlieren würde). Das "Aufwecken" der Aufhängung erfolgt durch Drücken des Netzschalters des PCs oder alternativ eines beliebigen Schlüssel Tastatur o Maus: In diesem Fall liest der PC das zuvor im RAM gespeicherte Bild, schaltet alle Peripheriegeräte ein und zeigt das zuvor gespeicherte Betriebssystem auf dem Bildschirm an.
  • Hibernación - Der Ruhezustand ähnelt dem, was wir zuvor gesehen haben, mit dem Unterschied, dass das vom Betriebssystem zu speichernde Image in das geschrieben ist Festplatte (Die betreffende Datei heißt unter Windows hiberfil.sys); Unmittelbar nach dem Ende der Rettung wird die PC fährt herunter vollständig, wodurch der typische Stromverbrauch auf Null reduziert wird. In diesem Fall ist die Aktivierung dieses Modus in der Regel weniger schnell, da die Datenübertragungsgeschwindigkeit von der Festplatte Es ist langsamer als RAM.
  • Hybridfederung - Sie können sich das als Kreuzung zwischen Ruhezustand und Ruhezustand vorstellen: Das System-Image wird auf die Festplatte und gleichzeitig im RAM geschrieben. Am Ende der Rettung bleibt der PC im Leerlauf, nur das Motherboard ist aktiv (wie in der Aufhängung zu sehen). Wenn die Stromversorgung ausfällt, geht nur das im RAM geschriebene Image verloren. In diesem Fall wird beim Aufwachen das auf der Festplatte gespeicherte Image des PC-Status wiederhergestellt. Diese Art der Suspendierung ist sehr schnell und bis zu einem der Geheimnisse der schnellen Startgeschwindigkeit auf modernen Windows-PCs (und SSDs).
  • Stoppzustand - Charakteristik der Systeme MacDer Status "Angehalten" entspricht dem klassischen Ruhezustand von Windows-Systemen: Im RAM wird ein Systemabbild erstellt, und der Mac bleibt wach und kann nach Drücken einer Taste oder nach Öffnen des Deckels für MacBooks unter MacOS neu gestartet werden. Darüber hinaus ist es möglich, den Stoppstatus auch für den Monitor und die Festplatte festzulegen.

Viele PCs bieten eine automatische Aktivierung eines der Standby-Modi, die vor einiger Zeit nach einer bestimmten Zeit der Inaktivität angezeigt wurden. Wie Sie in den nächsten Kapiteln feststellen werden, kann dieses Verhalten je nach Ihren Anforderungen vorübergehend oder dauerhaft deaktiviert werden.

So lassen Sie den PC nicht im Standby-Modus

Die Unterschiede zwischen den verschiedenen Energiesparmodi moderner Betriebssysteme wurden geklärt. Es ist an der Zeit, sich an die Arbeit zu machen und herauszufinden, wie Sie Ihren PC niemals in die Warteschleife stellen können. In diesem Kapitel zeige ich Ihnen die Schritte, die Sie auf allen noch unterstützten Windows- und Mac-Systemen ausführen müssen. Mit den folgenden Schritten können Sie endgültige Änderungen vornehmen, die gültig sind, bis Sie sie erneut ändern.

So lassen Sie den Windows 10-PC nicht in den Standby-Modus wechseln

In dem neuesten Betriebssystem, das von Microsoft veröffentlicht wurde Windows-10können Sie den Ruhezustand im Leerlauf des PCs in nur wenigen einfachen Schritten deaktivieren. Öffnen Sie zunächst das Menü starten (das Symbol in Form von Wimpel befindet sich unten links) und drücken Sie die Taste befindet sich in der Seitenleiste des sich öffnenden Menüs.

Klicken Sie in dem neuen Fenster, das auf dem Bildschirm angezeigt wird, auf das Symbol SystemBring dich zum Abschnitt Stromversorgung und Federung (befindet sich auf der linken Seite des Bildschirms) und identifiziert das Element suspensión : Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie nur noch die Option konfigurieren siempre im Dropdown-Menü unter der Überschrift Wenn der PC an das Stromnetz angeschlossen ist, wechselt er nachher in den Ruhezustand. Wenn Sie einen tragbaren PC verwenden, können Sie den Standby-Modus auch dann vermeiden, wenn das Gerät nicht an das Stromnetz angeschlossen ist. Wiederholen Sie den oben im Dropdown-Menü unter der Überschrift beschriebenen Vorgang Wenn es funktioniert mit Batteriegeht der PC danach in den Ruhezustand. Die Änderung erfolgt sofort, Sie müssen nichts weiter tun.

Im selben Fenster können Sie auch die Optionen zum Deaktivieren der Anzeige ändern, um zu verhindern, dass sich der Monitor nach einigen Minuten Inaktivität ausschaltet. Wenn Sie es sich noch einmal überlegen müssen, wiederholen Sie die gleichen Schritte wie jetzt und stellen Sie diese Zeit im Dropdown-Menü auf das gewünschte Zeitintervall ein. Danach wechselt der PC automatisch in den Standby-Modus (z. B. 10 Minuten).

beachten - In einigen Systemkonfigurationen ist möglicherweise auch der automatische Ruhezustand aktiv, der separat deaktiviert werden kann Schalttafel Windows Die Schritte zum Ausführen dieses Vorgangs finden Sie im Abschnitt dieses Lernprogramms für Windows 7.

So lassen Sie Windows 8 PC nicht im Standby-Modus

Wenn Sie einen PC mit ausgestattet haben Windows-8.xDie Schritte, die Sie ausführen müssen, sind denen, für die Sie sehen, sehr ähnlich Windows-10. Öffnen Sie die Taste, um zu verhindern, dass der PC in den Standby-Modus wechselt Bar Charme Drücken Sie die Tastenkombination Win + CKlicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen (das zahnradförmige) und dann im Artikel PC-Einstellungen, unten vorhanden.

Klicken Sie dann auf das Symbol PC und Geräte und später im Artikel Stromversorgung und Federung in der linken Seitenleiste vorhanden. Identifizieren Sie daher den Abschnitt. suspensión und konfigurieren siempre das Dropdown-Menü unter der Überschrift Wenn der PC an das Stromnetz angeschlossen ist, wechselt er nachher in den Ruhezustand ;; Wiederholen Sie dann den Vorgang im Dropdown-Menü unter Bezugnahme auf die Batterieleistung, falls verfügbar.

Auch in diesem Fall kann es nützlich sein, wenn nicht erforderlich, den automatischen Ruhezustand des Betriebssystems mithilfe von manuell zu deaktivieren Schalttafel Klassisch: Alle Schritte finden Sie im nächsten Abschnitt dieses Tutorials.

So lassen Sie Windows 7 PC nicht im Standby-Modus

Wenn Sie einen PC verwenden, der mit ausgestattet ist Windows-7 oder wenn du willst Deaktivieren Sie den automatischen Ruhezustand in Windows 8.1 und Windows 10Sie müssen über die "klassische" Systemsteuerung des Betriebssystems agieren, auf die Sie auf verschiedene Arten zugreifen können.

  • Windows-7 - öffne das Startmenü und klicke auf den Gegenstand Schalttafel in ihn gelegt.
  • Windows-8.1 - öffne das Charms-Bar Drücken Sie die Tastenkombination Win + C, drücken Sie die Taste Einstellungen und später im Artikel Schalttafel.
  • Windows-10 - öffne das StartmenüKlicken Sie auf den Ordner Windows-System und drücken Sie auf das Element Schalttafel.

Wenn Sie die Systemsteuerung nicht wie oben öffnen können, können Sie auch in der im Startmenü (oder in der Charms-Leiste) integrierten Suchleiste nach "Systemsteuerung" suchen und dann das erste relevante Ergebnis auswählen.

Öffnen Sie den entsprechenden Bildschirm und klicken Sie auf die Elemente. System und Sicherheit y Ändern Sie die Schlafeinstellungen des PCs : Wenn Sie sie nicht finden können, konfigurieren Sie das Dropdown-Menü Siehe fürbefindet sich oben rechts in der Option Kategorie. Klicken Sie dann auf den Artikel. Ändern Sie die Energiespareinstellungen / Ändern Sie die erweiterten Energieeinstellungen, um auf den Abschnitt zuzugreifen, der der Energieeinsparung des Betriebssystems gewidmet ist.

Wählen Sie zu diesem Zeitpunkt das aktuell aktive Energiesparprofil aus dem oberen Dropdown-Menü (z. ausgewogen ), klicken Sie auf die Schaltfläche (+) neben dem Artikel platziert suspensiónFühren Sie den gleichen Vorgang für die Artikel aus Später suspendieren y Netzteil und schließlich schreibe die Figur 0 (null) in dem auf dem Bildschirm angezeigten Textfeld. Wenn Sie einen tragbaren PC verwenden, wiederholen Sie den letzten Vorgang auch für die Sprache Batterieversorgung.

Wenn Sie andererseits meinen Deaktivieren Sie den automatischen Ruhezustand Erweitern Sie die Einträge (unabhängig vom verwendeten Betriebssystem) suspensión y Später in den Ruhezustand versetzen, dann auf einstellen 0 die Textfelder neben den Einträgen Netzteil y Batterieversorgung.

Um diese Art der Änderung auf die anderen im PC konfigurierten Energieprofile anzuwenden, wählen Sie im Dropdown-Menü oben dasjenige aus, das Sie interessiert, und deaktivieren Sie dann den Ruhezustand und den Ruhezustand, indem Sie alle Schritte wiederholen, die ich Ihnen zuvor gezeigt habe. Wenn du fertig bist bearbeitenDrücken Sie die Tasten anwenden y gut, um das Ganze zu bestätigen.

beachten : Bei Problemen oder Zweifeln können Sie die Grundeinstellungen der Energiesparprofile wiederherstellen, indem Sie auf die Schaltfläche klicken Standardkombination wiederherstellen und dann in ja. Für weitere Informationen empfehlen wir Ihnen, meine Anleitung zum Entfernen von Standby von Windows 7-PCs zu lesen.

So lassen Sie den Mac nicht im Standby-Modus

Du hast eine Mac und Sie möchten den Standby-Modus in letzterem deaktivieren? Kein Problem: In diesem Kapitel des Handbuchs zeige ich Ihnen alle Schritte, die Sie unternehmen müssen, um die mit macOS sleep verbundene Energieeinsparung definitiv zu deaktivieren.

Um fortzufahren, gehen Sie zu Systemeinstellungen durch Klicken auf die Schaltfläche in Form von Gang platziert in Pier, Klicken Sie also auf das Symbol Energie sparen (diejenige, die die Form einer Glühbirne hat) und verwenden Sie das Fenster, das auf dem Bildschirm angezeigt wird, entsprechend der Konfiguration entsprechend dem Mac-Modell, das Sie haben.

  • iMac oder Mac Pro - Setzen Sie ein Häkchen neben den Artikel Verhindern Sie, dass der PC automatisch stoppt, wenn der Monitor ausgeschaltet ist und entfernen Sie es aus dem Eintrag Stoppen Sie die Festplatten wenn möglich. Denken Sie daran, den Monitor (Schieberegler) auszuschalten. Schalten Sie den Monitor aus ) hat keinen Einfluss auf den Standby-PC.
  • Mac mini und MacBook (Pro / Air) - Bewegen Sie den Cursor PC stoppen Nehmen Sie es ganz nach rechts, um es auf dem Element zu platzieren siempre, drücken Sie die Taste gut und entfernen Sie das Häkchen, falls vorhanden, neben dem Kästchen Stoppen Sie Festplatten, wann immer dies möglich ist. Wenn Sie einen Notebook-PC verwenden, können Sie mithilfe der Karten oben auswählen, ob der Abschaltstatus sowohl des Netzteils als auch des Akkus deaktiviert werden soll.

Überprüfen Sie abschließend, ob keine automatischen Funktionen zum Aktivieren des Stopps aktiv sind, indem Sie auf die Schaltfläche klicken Programm … Unten rechts: Wenn ein Programm vorhanden ist, entfernen Sie das Häkchen aus dem Feld neben dem Element Parade (befindet sich wiederum in einem Dropdown-Menü), klicken Sie also auf die Schaltfläche gut Zur Bestätigung Weitere Informationen zum Stoppen von macOS finden Sie in der Anleitung zum Herunterfahren von Mac

beachten : Ich möchte klarstellen, dass es nicht möglich ist, es zu deaktivieren MacBook Safe StopMit anderen Worten, der PC wird automatisch heruntergefahren, wenn der Ladezustand des Akkus sehr niedrig ist.

Programme, die verhindern, dass der PC angehalten wird

Mit den Methoden, die ich Ihnen bisher gezeigt habe, können Sie den Standby-Modus Ihres PCs dauerhaft blockieren. Wenn Sie andererseits brauchen Lassen Sie den PC nicht in die Warteschleife Nur für kurze Zeit können Sie die zu diesem Zweck erstellten Programme verwenden: Nachfolgend sehen Sie einige davon.

Schlaflosigkeit (Windows)

Wenn Sie eine sehr große Datei herunterladen oder einfach verhindern möchten, dass der PC angehalten wird, sollten Sie einem Programm eines Drittanbieters wie vertrauen Schlaflosigkeit Diese kleine kostenlose Open-Source-Software hält den Prozessor "beschäftigt", indem sie einen kleinen Teil der Ressourcen verbraucht, so dass der PC nicht "einschlafen" kann, wenn er für einen bestimmten Zeitraum im Leerlauf ist.

Die Verwendung einer solchen Software ist sehr einfach: Klicken Sie auf den Link, um eine Verbindung zu der offiziellen Website herzustellen Insomnia.Reißverschluss vorhanden unter der Überschrift Download und extrahieren Sie den Inhalt der neu erhaltenen Datei an die von Ihnen ausgewählte Position, z. B. den Desktop.

Öffnen Sie anschließend den neu erstellten Ordner und geben Sie das Verzeichnis ein, das am besten zu Ihrem Betriebssystem passt ( 32 Bit o 64 Bit ), starten Sie daher die ausführbare Datei Insomnia.exe Inhalt darin: Jetzt müssen Sie nichts mehr tun, da es ausreicht, dieses Programm in der Taskleiste offen oder minimiert zu halten, um zu verhindern, dass der PC Strom spart, in den Ruhezustand wechselt oder in den Ruhezustand wechselt.

Um den automatischen Standby wiederherzustellen, schließen Sie das Programm einfach durch Klicken auf X befindet sich in der oberen rechten Ecke. Einfach, oder?

Koffein (macOS)

Um zu verhindern, dass der Mac nur für einen bestimmten Zeitraum automatisch angehalten wird, können Sie das Dienstprogramm verwenden Koffein, bereits in macOS enthalten und kann mit dem aufgerufen werden Terminal. Wie Insomina für Windows hält auch Koffein den PC "beschäftigt", indem es einen kleinen Teil seiner Ressourcen verbraucht, um das Betriebssystem dazu zu bringen, ihm die Illusion zu geben, dass jemand am PC arbeitet.

Starten Sie das Dienstprogramm, um dieses Dienstprogramm zu verwenden Terminal der Ordner mehr la Launchpad (das Symbol in Form von Rakete an die Dock-Leiste angehängt) oder ging zum Menü Vai > utilidad la Entdecker und doppelklicken Sie auf das Terminal-Symbol.

Geben Sie im angezeigten Fenster den Befehl ein Koffein und drücken Sie die Taste anwesend auf der Tastatur: Das kleine Dienstprogramm beginnt lautlos zu arbeiten, ohne dass etwas auf dem Bildschirm angezeigt wird. Um zu verhindern, dass der Mac in den Stoppzustand wechselt, sollten Sie das Terminalfenster einfach geöffnet lassen, sogar minimiert.

Um den Koffeinlauf zu beenden, positionieren Sie das Terminalfenster nach vorne und verwenden Sie nach dem Klicken die Tastenkombination. Strg + c den Befehl beenden; Die Energieeinsparung wird sofort wiederhergestellt.

Amphetamin (macOS)

Eine gute Alternative zu Koffein auf dem Mac ist Amphetamin, eine andere Software, die den Mac "wach" hält und so das Einschlafen verhindert. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Energiespareinstellungen des PCs "zusätzlich" zu ändern. "Marschieren" und anpassen nach Ihren eigenen Bedürfnissen.

Um Amphetamin herunterzuladen, das mit dieser Seite verlinkt ist, klicken Sie auf die Schaltfläche, um das zu öffnen Mac App Store und warten Sie, bis es sich öffnet. Drücken Sie dann die Tasten obtener y installieren und geben Sie, wenn Sie dazu aufgefordert werden, den Kennwort dell ' Apple ID (oder verwenden Sie die berühren ID ), um den Vorgang abzuschließen. Wenn Sie es glauben, klicken Sie auf die Schaltfläche ja im nächsten Fenster, um in Zukunft automatisch kostenlose Programme zu installieren, ohne das Passwort eingeben zu müssen.

Klicken Sie am Ende der Installation auf die Schaltfläche. abierto im App Store-Fenster platziert oder starten Sie das Amphetamine-Programm, indem Sie es wiederherstellen Launchpad. Aktivieren Sie im Hauptbildschirm der Software das Kontrollkästchen Dieses Fenster nicht mehr anzeigenKlicken Sie viermal hintereinander auf die Schaltfläche siguienteBeenden Sie dann die erste Startkonfiguration, indem Sie auf die Schaltfläche klicken Zaun.

Zu diesem Zeitpunkt können Sie Amphetamin starten, indem Sie auf das Symbol klicken Tablette (Ja, die klassische "Medizinpille"), die neben der Systemuhr platziert wurde, gibt daher den Zeitrahmen an, in dem der Stoppstatus des Mac nicht mehr erreicht werden soll: Wählen Sie das Element aus unbestimmtwird der Standby-Modus auf unbestimmte Zeit deaktiviert. Stattdessen können Sie durch Auswahl eines anderen Zeitrahmens den Effekt des Programms in den Energiespareinstellungen anpassen. Mit Amphetamine können Sie bei Bedarf den Standby-Modus Ihres Mac blockieren, wenn ein laufendes Programm erkannt wird ( Während die Anwendung ausgeführt wird ) oder wenn eine Datei heruntergeladen wird ( Beim Herunterladen der Datei ).

Sie können den Status von Amphetamin überprüfen, indem Sie schnell auf das Symbol schauen: Wenn die "Pille" horizontal ist, ist das Programm nicht aktiv; Befindet es sich dagegen in aufrechter Position, wird der Mac nicht gestoppt. Um die Energiesparsperre manuell zu stoppen, können Sie auf das Programmsymbol klicken und die Schaltfläche auswählen Die aktuelle Sitzung beenden aus dem sich öffnenden Menü.